Schlagwort-Archive: Warnow Valley

Auf verschiedenen Routen durch die KTV…

Die letzten Vorstellungen von RostockRevolutionRoad sind abgespielt, die geliehene Technik zurück geschickt, das Projektbüro leergeräumt und wir lassen die Erfahrungen Revue passieren. „Radwege; mehr Sonne im Winter; Nahverkehr; aktivere Teilnahme an Demos gegen Rechts…“ Unser Manifest in Form eines Lückentextes war für viele RostockerInnen eine Herausforderung. Wir fragten danach, welche Themen ihnen wirklich unter den Nägeln brennen und im Radio verkündet werden müssen – andauernde STILLE. Am häufigsten genannt wurden dann Themen, die den städtischen Verkehr oder das Wetter betreffen, womit sich Jeffrey – der als Regisseur in Krankheitsvertretung die Rolle am letzten Tag selbst spielte – nicht ganz zufrieden geben wollte. Uns würde ja interessieren, ob unsere Blogleser die Interaktion im Radio zufällig mal gehört haben? Wie war das für Euch? Welche Inhalte müssen noch benannt werden? Schreibt uns!

Gerne wollen wir hier noch die häufigste Rückfrage im Gespräch mit dem Publikum auflösen. Top secret bis zum Schluss: Wie viele Routen gab es und wo führten sie lang? Es gab zwei Routen. Die Chronistenroute führte vom Theatervorplatz über Heiligen-Geist-Kirche – Borwinstraße – Borwinschule – Hansa Kino – Neptun Einkaufszentrum/ehemals Netptun Werft – Matrosendenkmal zum Hafen. Die Revoluzzerroute führte vom Theatervorplatz über die Doberaner Straße – Tiefgarage/ehemaliger Ankerkeller – Friedrichstraße – Radio LOHRO – Warnow Valley zum Hafen. Wir konnten längst nicht alles bearbeiten und es wurde nur ein Bruchteil des Materials verwendet. Eine Fortsetzung wäre kein Problem.

VTR_Rostock Revolution Road_Foto Dorit Gätjen(9)_klein
Im Warnow Valley unterwegs mit Torsten Sohn (ganz rechts) und unseren Zuschauern…

 

Das Warnow Valley war übrigens der Ort, der den ZuschauerInnen am häufigsten nicht bekannt und deshalb von besonderem Interesse war. Das freut uns sehr und natürlich machen wir gerne auf das Sommer-Open-Air des Warnow Valley vom 8.-9. September 2018 aufmerksam. Nutz die Gelegenheit, um diese kreativen Arbeits- und Freiräume in der Rostocker KTV kennenzulernen und ins Gespräch zu kommen. Unsererseits wird es an dem Wochenende Ausschnitte aus den Interviews dort zu hören geben und vielleicht klappt es ja einmalig mit den 4R: RostockRevolutionRoadReloaded??!

Abschließend nochmal lieben Dank an alle Kooperationspartner, Interviewteilnehmer, Spieler und das gesamte Team!

Dobi_Banner
Mindestens 2 Zuschauer haben uns direkt erzählt, dass sie wegen dem Banner gekommen sind!
Advertisements